Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Herne
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome

Ueberschrift:

Chirurgische Klinik – Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie

 

Das Behandlungsspektrum der Chirurgischen Klinik des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum umfasst nahezu alle operativen Eingriffe der Allgemein- und Viszeral-, Gefäß-, Unfall- sowie Thoraxchirurgie. Schwerpunkt ist die operative Behandlung von Krebserkrankungen des gesamten Verdauungstraktes sowie des Bauch- und Brustraumes.

Ein neues hier angewendetes Verfahren ist die PIPAC-Therapie.

mehr

News

06.04.2018
2.000. PIPAC-Behandlung: Schwedischer Patient kam nach Herne

Auch wenn Bauchfellkrebs bisher nicht heilbar ist, hat sich in der Behandlung der Erkrankung viel getan: Ein interdisziplinäres Team des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum hat das einzigartige PIPAC-Verfahren entwickelt, um den Krebs zurückzudrängen und den Patienten Lebenszeit sowie -qualität zu schenken. Ein Modell, das auf der ganzen Welt Anklang gefunden hat. Nun wurde bereits die 2.000. Behandlung in der Herner Entwickler-Klinik durchgeführt.

Alle Nachrichten der Klinik für Chirurgie

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Kommissarischer Chefarzt
Dr. med. Jens Peter Hölzen

Kontakt

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Marien Hospital Herne - Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum
Hölkeskampring 40
44625 Herne
Fon: 02323 499-1478
Fax: 02323 499-3392
E-Mail: chirurgie@
marienhospital-herne.de

Klinik für Gefäßchirurgie

Leitender Arzt
Dr. med. Luc Claeys

Kontakt

Klinik für Gefäßchirurgie
Marien Hospital Herne - Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum
Hölkeskampring 40
44625 Herne
Fon: 02323 499-1489
Fax: 02323 499-1487
E-mail: gefaesschirurgie@
marienhospital-herne.de

Chirurgische Klinik

Kommissarische Leitung des Ordinariats
Prof. Dr. med. Metin Senkal

Peritonealkarzinosezentrum (DGAV)

© Marien Hospital Herne | Impressum | . Datenschutz.