Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Herne
St. Vinzenz Gruppe
HomeHome

Ueberschrift:

Wir

Bereits 1883 wurde das Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum von Katholischen Bürgern der Stadt gegründet. Als Krankenhaus der Maximalversorgung stellt es an zwei Standorten – dem Standort Herne-Mitte und dem Standort Herne-Börnig – die medizinische Versorgung zahlreicher Patienten regional und überregional sicher. Seit 1977 ist das Marien Hospital als Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum fest in die Spitzenmedizin und Forschungslandschaft eingebunden.

Das medizinische Spektrum umfasst die Medizinische Klinik I mit den Schwerpunkten Allgemeine Innere Medizin, Nephrologie, Gastroenterologie und Pneumologie, die Medizinische Klinik II mit den Schwerpunkten Kardiologie und Angiologie, die Medizinische Klinik III mit Hämatologie und Onkologie, sowie die Anästhesiologie und operative Intensivmedizin mit dem Schwerpunkt Schmerz und Palliativmedizin, die Klinik für Chirurgie, die Klinik für Urologie mit dem Schwerpunkt Neuro-Urologie, die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, die Klinik für Kinderchirurgie, die Klinik für Altersmedizin und Frührehabilitation, die Klinik für Strahlentherapie und Radio-Onkologie, das Institut für Diagnostische, Interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin sowie das Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth Gruppe.

Eine umfassende Kompetenz in der Behandlung von Krebspatienten wird in unseren Onkologischen Zentren, dem Brustzentrum und dem Kompetenzzentrum Prostatakarzinom abgedeckt. Hierbei handelt es sich um Kooperationen zwischen verschiedenen Fachabteilungen des Marien Hospital Herne wie der Urologischen Klinik, der Medizinischen Klinik III, der Klinik für Strahlentherapie und Radio-Onkologie sowie die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Zum medizinischen Spektrum der Medizinischen Klinik I zählt unter anderem die Therapie von Diabetes- und Bluthochdruckpatienten. Dies spiegelt sich in der Zertifizierung zum Diabeteszentrum und zum Hypertonie-Zentrum wider. Die Anerkennung als Universitäre Nephrologische Schwerpunktklinik bestätigt der Medizinischen Klinik I darüber hinaus die Expertise in der Nierenheilkunde, der Transplantationsmedizin und der Behandlung des Bluthochdrucks.

Im Interdisziplinären Kontinenz- und Beckenbodenzentrum haben sich die Fachrichtungen Gynäkologie, Urologie, Neuro-Urologie, Chirurgie und Altersmedizin zusammengeschlossen, um dem Patienten durch eine fachübergreifende Zusammenarbeit eine optimale, individuell zugeschnittene Behandlung bei Kontinenz- und Beckenbodenbeschwerden zu bieten.

Auch die Behandlung der kleinen Patienten spielt im Marien Hospital Herne eine große Rolle. So ist die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe als Babyfreundliches Krankenhaus ausgezeichnet. Die Klinik für Kinderchirurgie trägt den Titel Für Kinder. Das Marien Hospital Herne zählt zu den Einrichtungen der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr.

Ausgezeichnet als
Siegel_Klinikliste_Nordrhein-Westfalen_2017.gif
© Marien Hospital Herne | Impressum | . Datenschutz.