Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Herne
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Chirurgische Klinik – Allgemein- und Viszeralchirurgie

Speiseröhre

Speiseröhre – Definition

Bei der Speiseröhre, auch Ösophagus genannt, handelt es sich um einen Teil des Verdauungstraktes. Die Aufgabe des ca. 25 cm langen, schlauchförmigen Organs besteht im Transport von festen und flüssigen Nahrungsmitteln in den Magen. Dies geschieht über eine wellenartige Kontraktion der ringsherum befindlichen Muskeln.
Im oberen Bereich liegt die Speiseröhre hinter der Luftröhre und vor der Wirbelsäule. Im unteren Bereich verläuft sie durch das Zwerchfell und schließt direkt an den Magen an.

Schaubild zur Lage der Speiseröhre

© Marien Hospital Herne | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.