Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Herne
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Chirurgische Klinik – Allgemein- und Viszeralchirurgie

News

 
Presse News 1 - 5 von 28

07.06.2022
So viele wie noch nie: Ärzte der St. Elisabeth Gruppe erhielten insgesamt 14 Auszeichnungen als Top-Mediziner

Auch in diesem Jahr gehören mehrere Ärzte der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr laut Focus-Magazin zu den besten Medizinern des Landes. Dieses Mal sogar mit einem neuen Rekord: Insgesamt 14 Auszeichnungen erhielten die jeweiligen Experten auf den verschiedensten Fachgebieten. Seit mehr als 20 Jahren kürt das Magazin anhand verschiedener Kriterien die Top-Mediziner in Deutschland. In die Bewertung fließen neben der fachlichen Kompetenz auch Empfehlungen durch Fachkollegen und Patienten sowie das Behandlungsspektrum und die Forschungstätigkeit mit ein.

> Weiterlesen
12.05.2022
Experten informierten über Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und ihre Behandlungsmöglichkeiten

Am Mittwoch, dem 11. Mai 2022, fand die Fortbildungsveranstaltung „Der Anzug muss sitzen“ – Individualisierte Therapie zystischer Neoplasien des Pankreas und des Pankreaskarzinoms als eine der ersten Fortbildungen des Marien Hospital Herne wieder in Präsenz statt. Zusammen mit Prof. Dr. Dirk Strumberg, Direktor der Medizinischen Klinik III – Hämatologie / Onkologie und Priv.-Doz. Dr. Torben Glatz, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, berichtete Prof. Dr. Dirk Bausch, Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, über Therapiemöglichkeiten bei zystischen Neoplasien des Pankreas und des Pankreaskarzinoms.

> Weiterlesen
07.04.2022
Ärzte informierten über Schilddrüsenerkrankungen

In der Online-Veranstaltung „Wenn die Drüse etwas im Schilde führt – Erkrankungen der Schild- und Nebendrüsen“ informierten Ärzte des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum am 6. April 2022 über verschiedene Erkrankungen des Organs und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Auch Fragen der Teilnehmer wurden von den Experten rund um Prof. Dr. Dirk Bausch, Direktor der Chirurgischen Klinik, beantwortet.

> Weiterlesen
02.02.2022
Interdisziplinäres Expertenteam des Marien Hospital Herne informierte online über Darmkrebstherapie

Am Mittwoch, dem 02. Februar 2022, fand die Fortbildungsveranstaltung „Der Anzug muss sitzen“ – Individualisierte Therapie des kolorektalen Karzinoms digital über die Plattform Zoom statt. Zusammen mit Prof. Dr. Dirk Strumberg, Direktor der Medizinischen Klinik III – Hämatologie / Onkologie, Dr. Johannes Schweinfurth, Leitender Arzt der Medizinischen Klinik I Abteilung für Gastroenterologie und Priv.-Doz. Dr. Torben Glatz, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszerialchirurgie, berichtete Prof. Dr. Dirk Bausch, Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie über die neuesten Erkenntnisse aus der Tumorbiologie sowie der individualisierten Behandlung des kolorektalen Karzioms.

> Weiterlesen
29.10.2021
Chirurgen entfernen Speiseröhrenkrebs erstmals vollständig mit Hilfe des Operationsroboters

Auch bei kleinen Beschwerden zum Arzt gehen kann Leben retten – das hat kürzlich wieder ein Fall im Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum gezeigt. Denn nur so wurden Ärzte der Chirurgischen Klinik auf den Speiseröhrentumor des 64-jährigen Norbert Warzecha aufmerksam. Erstmalig in Herne und in der St. Elisabeth Gruppe konnten Prof. Dr. Dirk Bausch, Klinikdirektor, und Dr. Sebastian Brinkmann, Oberarzt, die Speiseröhre in einem mehrstündigen Eingriff durchgehend roboterassistiert entfernen und durch einen Teil des Magens ersetzen. Heute, etwa zehn Tage nach der OP, kann der Patient wieder einwandfrei in kleinen Portionen essen und trinken.

> Weiterlesen

© Marien Hospital Herne | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.