Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Herne
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Schmerz- und Palliativmedizin

Wir über uns

Die Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Schmerz- und Palliativmedizin versorgt alle Patienten der operativen Kliniken mit Anästhesieleistungen, ist verantwortlich zuständig für die operative Intensivmedizin und verfügt über eine Abteilung für Schmerz- und Palliativmedizin.

Anästhesie

Die Klinik verfügt über modernste medizintechnische Ausstattung, die eine anästhesiologische Maximalversorgung ermöglicht. Zum Einsatz kommen unterschiedliche Narkoseformen. Neben der Allgemeinanästhesie, bei der der Patient durch Bewusstseinsausschaltung in einen schmerzfreien Zustand versetzt wird, kommen auch die verschiedenen Formen der Leitungsanästhesie zur Anwendung, bei der nur Teile des Körpers eine Schmerzausschaltung erfahren. Zur letzteren Form gehört auch das Anästhesieverfahren zur sogenannten schmerzlosen Geburt.

Operative Intensivmedizin

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Betreuung von Patienten, die nach einer Operation auf der Intensivstation liegen. Dort werden auch Patienten betreut, bei denen einzelne Organe versagen und deren Organismus aufgrund einer schweren Erkrankung vorübergehend nicht mehr in der Lage ist, ohne Unterstützung zu funktionieren. Hier haben in der Intensivmedizin erfahrene Ärzte die gesamte Bandbreite therapeutischer Maßnahmen wie die künstliche Beatmung, Dialyse, Herz- und Kreislaufbehandlung und das künstliche Koma zur Verfügung.

Abteilung für Kinderanästhesie

Nicht nur erwachsene, sondern auch junge Patienten in jedem Lebensjahr  bis hin zu Frühgeborenen werden in der Klinik rundum betreut, denn das Team verfügt über eine umfassende Expertise im Bereich der Kinderanästhesie. Jährlich werden hier 2.500 Kinderanästhesien durchgeführt. Durch die Anbindung der Kinderchirurgie nimmt die Kinderanästhesie eine wichtige Rolle in dieser medizinischen Fachabteilung ein. Anästhesien werden bei Kindern aller Altersstufen durchgeführt – vom Frühchen unter 1000 g bis zum Teenager. Besonders bei sehr kleinen Patienten ist hier eine besondere Kompetenz und Erfahrung notwendig, die durch erfahrene Kinderanästhesisten gewährleistet werden.

Klinikdirektor

Prof. Dr. med. Ulrich Frey

Kontakt

Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin,
Schmerz- und Palliativmedizin
Marien Hospital Herne -
Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum
Hölkeskampring 40
44625 Herne
Fon: 02323 499-1401
Fax: 02323 499-3391
E-Mail: anaesthesie@
marienhospital-herne.de

 

© Marien Hospital Herne | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.