Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Herne
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Frauenheilkunde

 

In der Klinik für Frauenheilkunde des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum liegt ein Schwerpunkt auf der Diagnose und Behandlung bösartiger Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane. Hierbei spielt auch die minimal-invasive gynäkologische Chirurgie eine zentrale Rolle.

mehr



News

18.01.2023
Chefarzt der Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Marien Hospital Herne übernimmt Leitung der Leitlinie zu Gebärmutterkörperkrebs

Die sogenannte „S3-Leitlinie Endometriumkarzinom“ (Gebärmutterkörperkrebs) dient Ärzten als Orientierung bei der Diagnose und Behandlung dieser bestimmten Krebsart. Das Endometriumkarzinom gehört bei Frauen, zu den häufigsten Krebserkrankungen im Becken. Es kommt zu ungefähr 11.000 Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland. Das Gremium, das die Leitlinie stetig entwickelt, wird seit diesem Jahr von Prof. Dr. Clemens Tempfer, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum geleitet.

Alle Nachrichten der Frauenheilkunde, Marien Hospital Herne

Klinikdirektor
Prof. Dr. med. Clemens Tempfer

Prof. Dr. med. Clemens Tempfer

Kontakt

Klinik für Frauenheilkunde
Marien Hospital Herne - Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum
Hölkeskampring 40
44625 Herne
Fon: 02323 499-1801
Fax: 02323 499-3393
E-Mail: frauenheilkunde@
marienhospital-herne.de

 

Zertifiziert als

Gynäkologisches Krebszentrum (DKG) 

Dysplasieeinheit (DKG)

© Marien Hospital Herne | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.