Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Herne
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Frauenheilkunde

News

 
Presse News 1 - 5 von 34

18.01.2023
Chefarzt der Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Marien Hospital Herne übernimmt Leitung der Leitlinie zu Gebärmutterkörperkrebs

Die sogenannte „S3-Leitlinie Endometriumkarzinom“ (Gebärmutterkörperkrebs) dient Ärzten als Orientierung bei der Diagnose und Behandlung dieser bestimmten Krebsart. Das Endometriumkarzinom gehört bei Frauen, zu den häufigsten Krebserkrankungen im Becken. Es kommt zu ungefähr 11.000 Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland. Das Gremium, das die Leitlinie stetig entwickelt, wird seit diesem Jahr von Prof. Dr. Clemens Tempfer, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum geleitet.

> Weiterlesen
13.01.2023
Vierarmige Unterstützung: Erstmalig OP-Roboter in der Frauenklinik des Marien Hospital Herne im Einsatz

Für die Frauenklinik des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum gab es Ende des Jahres 2022 eine Premiere im OP: Erstmals wurden Patientinnen der Klinik mit Unterstützung eines OP-Roboters operiert. Frauen mit gynäkologischen und onkologischen Erkrankungen können mit dem vierarmigen Roboter besonders schonend operiert werden.

> Weiterlesen
16.11.2022
Bester Dozent des Semesters: Prof. Dr. Clemens Tempfer ausgezeichnet

Jedes Semester können Medizinstudenten der Ruhr-Universität Bochum den besten Dozenten des Semesters wählen. Im Sommersemester kann sich erstmals Prof. Dr. Clemens Tempfer, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, über diese Auszeichnung freuen. In seinen Vorlesungen verpackt er medizinisches Wissen bewusst in Patientengeschichten, sodass Studierende nicht nur Theorie verinnerlichen, sondern anhand von Beispielen praktisch lernen können. Dafür nutzt er vielfältige Kommunikationswege, um Studierenden Wissen zu vermitteln.

> Weiterlesen
28.10.2022
Experten des Marien Hospital Herne informierten über individualisierte Therapie der Peritonealkarzinose

Bei Bauchfellkrebs (Peritonealkarzinose) handelt es sich um Tumorzellen, die sich im Bauchfell einnisten. In der Regel entsteht der Krebs allerdings in anderen benachbarten Organen und streut dann auch in den Bauchraum. Bei der Fachveranstaltung „Der Anzug muss sitzen – Individualisierte Therapie der Peritonealkarzinose“, am Mittwoch, dem 26.10.2022, informierten Experten des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum über aktuelle Neuerungen in der Therapie der Peritonealkarzinose.

> Weiterlesen
15.09.2022
Experten des Marien Hospital Herne informierten: Aktuelles aus der Urogynäkologie

Aktuelle Therapiemöglichkeiten bei Inkontinenz und Beckenbodenschwächen standen bei der Fachveranstaltung „Aktuelles aus der Urogynäkologie“ der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum im Fokus. Die Veranstaltung fand am Dienstag, dem 13.09.2022 über die Online-Plattform Zoom statt.

> Weiterlesen

© Marien Hospital Herne | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.