Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Herne
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome

Ueberschrift:

Medizinische Klinik I - Allgemeine Innere, Nephrologie, Gastroenterologie, Pneumologie

 

Die Medizinische Klinik I des Universitätsklinikums Marien Hospital Herne vereint mehrere zentrale Teilgebiete der Inneren Medizin in einer gemeinsamen großen Klinik. In den Bereichen Nephrologie und Hypertensiologie, Gastroenterologie, Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin werden jährlich über 5.000 Patienten stationär behandelt. Diese Zusammenführung von Fachdisziplinen macht es möglich, dass spezialisierte Ärzte aus den einzelnen Bereichen Hand in Hand ein individuelles Konzept für den Patienten entwickeln.

mehr

News

01.12.2017
Forschungsgruppe „OsteoSys“ entwickelt maßgeschneiderte Therapie bei Osteoporose: Treffen im Marien Hospital Herne

Seit seinem Start im Sommer 2016 arbeitet das Verbundprojekt OsteoSys daran, eine maßgeschneiderte, sogenannte personalisierte Therapie der Volkskrankheit Osteoporose zu entwickeln. Unter der Federführung von Prof. Dr. Nina Babel, Leiterin des Centrum für Translationale Medizin mit Schwerpunkt Immunologie und Transplantation des Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, trafen sich nun Projektvertreter unterschiedlicher Fachrichtungen und Institutionen aus Nordrhein-Westfalen, um den aktuellen Stand des Projektes zu diskutieren.

Alle Nachrichten der Medizinischen Klinik I

Klinikdirektor

Prof. Dr. med. Timm H. Westhoff

Kontakt

Medizinische Klinik I - Allgemeine Innere, Nephrologie und Hypertensiologie, Gastroenterologie, Pneumologie
Marien Hospital Herne - Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum
Hölkeskampring 40
44625 Herne
Fon: 02323 499-1671
Fax: 02323 499-3302
E-Mail: innere-medizin@
marienhospital-herne.de

Zertifiziert als

Hypertoniezentrum (DHL)

Diabeteszentrum

Ausgezeichnet als

Universitäre Nephrologische Schwerpunktklinik

© Marien Hospital Herne | Impressum | . Datenschutz.