Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Herne
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Medizinische Klinik I - Allgemeine Innere, Nephrologie, Gastroenterologie, Pneumologie

Magenkrebs

Bei Magenkrebs (Magenkarzinom) handelt es sich um eine bösartige Tumorerkrankung des Magens. Sie geht meist von den Magensaft-bildenden Drüsenzellen aus. Magenkrebs ist eine relativ häufige Tumorart, die meist ältere Menschen über 50 Jahren trifft. Die Erkrankung wird häufig erst spät erkannt. Je früher Magenkrebs aber entdeckt wird, desto besser sind die Heilungschancen.

Magenkrebs – Symptome

Symptome treten bei Magenkrebs häufig erst spät auf. Zudem gibt es, wie bei vielen anderen Krebsarten auch, anfangs keine spezifischen Magenkrebs-Symptome, die sofort auf die richtige Ursache schließen lassen. Stattdessen zeigen sich häufig unspezifische Oberbauchbeschwerden. Manche Patienten klagen über eine plötzliche Abneigung gegen bestimmte Speisen, andere über Völlegefühl und Appetitverlust. Das Erbrechen von Blut und ein schwarzer, silbrig schimmernder Stuhl (Teerstuhl) sind weitere mögliche Symptome von Magenkrebs. Je fortgeschrittener der Tumor ist, desto ausgeprägter sind meist die Magenkarzinom-Symptome.

Magenkrebs – Diagnose

Magenkrebs wird im Rahmen einer Magenspiegelung diagnostiziert. Hier werden Gewebeproben entnommen und unter dem Mikroskop untersucht.

Magenkrebs – Behandlung

Wird der Tumor sehr früh entdeckt, ist manchmal eine Abtragung im Rahmen der Magenspiegelung möglich. Bei weiter fortgeschrittenem Magenkrebs sollte, sofern der Allgemeinzustand des Patienten das zulässt, in der Regel mit dem Ziel der Heilung eine teilweise bis vollständige Entfernung des Magens (Magenresektion) erfolgen. Damit eine Nahrungspassage weiterhin möglich ist, wird der verbleibende Magenrest beziehungsweise die Speiseröhre (bei vollständiger Magenentfernung) direkt mit dem Dünndarm verbunden. Im Anschluss an eine Operation bei Magenkrebs, manchmal auch schon davor, erhalten Patienten häufig noch eine Chemotherapie, seltener eine Strahlentherapie.

© Marien Hospital Herne | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.