Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Herne
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Medizinische Klinik III - Hämatologie / Onkologie

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) ist ein Organ in enger Nachbarschaft zu vielen umgebenden Strukturen. Eine Tumorerkrankung dieser Region ist nur in seltenen Fällen frühzeitig auffällig, meist, wenn der Tumor direkt im Ausführungsgang der Bauchspeicheldrüse sitzt, der in den Dünndarm mündet. Ansonsten ist eine frühzeitige Erkennung häufig nicht möglich.

Bauchspeicheldrüsenkrebs – Symptome

Bauchspeicheldrüsenkrebs äußert sich oft durch eine Gelbfärbung der Haut (auch Ikterus genannt), die ohne oder mit unspezifischen Oberbauchbeschwerden einhergeht. Häufig ist dann die Umgebung (Bindegewebe, Fettgewebe, Nerven und Gefäße) des Organs durch die Erkrankung mitbetroffen, was die Heilungsraten dieser Erkrankung im Gegensatz zu vielen anderen Tumoren einschränkt.

Bauchspeicheldrüsenkrebs – Behandlungsverfahren

Im frühen Erkrankungsstadium bietet eine Operation oft die beste Heilungschance. Leider ist dies bei der Mehrzahl der Patienten nicht der Fall, da sich die Erkrankung einer frühen Diagnostik entzieht und nur selten im Rahmen anderer Untersuchungen oder bei Tumorsitz im Ausführungsgang des Pankreas die Diagnose im frühen Tumorstadium gestellt wird.

Das Behandlungskonzept wird jeweils interdisziplinär mit Chirurgen und Strahlentherapeuten (und ggf. Gastroenterologen) in einer Tumorkonferenz festgelegt. Falls möglich, wird der Tumor operativ entfernt, häufig bietet sich diese Möglichkeit durch Befall der Nachbarorgane und -strukturen jedoch nicht an.

Bei fortgeschrittener Erkrankung ist mit zwischenzeitlich mehreren verfügbaren Chemotherapie-Kombinationen das Ziel, die Erkrankung zu stabilisieren und idealerweise zurückzudrängen, um einerseits Beschwerden durch den Tumor zu lindern und andererseits die Zeit bis zum erneuten Tumorwachstum (Remissionsdauer) zu verlängern. Insbesondere ist in diesem Zusammenhang auf eine gute Kontrolle von Begleitsymptomen wie z. B. Schmerzen oder Ernährungsproblemen zu achten.

© Marien Hospital Herne | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.